Pistolen- wie Gewehrschützen waren am Wochenende in den jeweiligen Pokalwettbewerben unterwegs. Beide Wettkämpfe endeten mit Siegen für die Gaujugend Erding. Alle Ergebnisse der Vorrunde(n) gibts (demnächst) beim Bezirk Oberbayern.

Gustav-Dahm-Pokal in Altenerding

Für Samstag war der Wettkampf der LP-Schützen in der Schießanlage in Altenerding angesetzt. In der Vorrunde des Gustav-Dahm-Pokals war uns der Gau Trostberg als Gegner zugelost worden. Leider sagte unser Gegner ab, weil einige Schützen nicht mitfahren konnten. Damit war die Qualifikation für das Finale bereits mit Wettkampfbeginn klar.

In den Durchgängen waren für den Gau Erding Gabor Somogyi (Treu Bayern Kirchasch), Sebastian Dornacher (Alt Niederneuching), Gina Franz (Hubertus Hörlkofen), Peter Widmann (Freischütz Walpertskirchen), Matthias Fertl (Gambrinus Niedergeislbach) und Anton Widmann (Freischütz Walpertskirchen) am Start.

Wir freuen uns auf das Finale am 15. Oktober in der Schießanlage in Altötting.

dritte Runde Bezirksjugendscheibe im Gau Altomünster

Gruppenbild

Schon in der Schülerklasse legten Marie Brandlmeier (Almenrausch Berglern, 189 Ringe), Anna Niedermair (Germania Notzing, 189 Ringe) und Christina Wintermayr (Edelweiß Tading, 186 Ringe) einen Vorsprung von 26 Ringen vor.

36 Ringe Vorsprung erreichte die Jugendklasse mit Ramona Gaigl (Reichsadler Kirchasch, 374 Ringe), Annika Schön (Treu-Bayern Kirchasch, 389 Ringe) und Maxi Wisbacher (Jennerwein Eicherloh, 384 Ringe).

Die Starter in der Klasse Junioren B ergänzten weitere 21 Ringe Vorsprung. Stefan Heidler (Alt Niederneuching, 368 Ringe), Manuela Klobensteiner (Alt Niederneuching, 384 Ringe) und Rebecca Wisbacher (Jennerwein Eicherloh, 386 Ringe) waren hier am Start.

In der Juniorenklasse A mussten sich Dominik Arlt (Jennerwein Eicherloh, 361 Ringe), Lena Brandlmeier (Almenrausch Berglern, 374 Ringe) und Igor Thomas (Jennewein Mauggen, 392 Ringe) um 14 Ringe geschlagen geben.

Insgesamt gewann der Gau Erding mit 69 Ringen Vorsprung vor dem Gau Altomünster und konnte sich so - nach drei gewonnen Runden - für das Finale der Bezirksjugendscheibe am 12. November qualifizieren.

Wir gratulieren allen Schützen zu ihren Ergebnissen und freuen uns über den Finaleinzug für beide Wettbewerbe.